IT Security Summit 2020
18. - 20. Mai 2020 | München
Das große Trainingsevent für IT-Security

Maschinelles Lernen zur Erkennung von Angriffen auf IT-Systeme nutzen

Workshop

Hacker verwenden immer raffiniertere Techniken, um in Unternehmensnetzwerke einzudringen und die Anzahl der Breaches steigt kontinuierlich an. Anomalieerkennung basierend auf maschinellem Lernen kann helfen Angriffe frühzeitig zu erkennen, so dass rechtzeitig Gegenmaßnahmen ergriffen werden können.

In diesem Workshop schauen wir uns zunächst einige Beispiele von Sicherheitsschwächen in Web-Anwendungen an, deren Ausnutzung sich mit maschinellem Lernen erkennen lassen. Wir bestimmen Features, die sich zu deren Erkennung eignen und nutzen diese, um das Verhalten von Anwendungen zu visualisieren. Weiterhin betrachten wir klassische Machine Learning Verfahren aber auch Verfahren aus dem Deep Learning Bereich, die zur Erkennung von Angriffen verwendet werden können.

Der Workshop richtet sich an Devs, Ops, DevOps und Security-Experten. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit einfache Übungen durchzuführen.

Zielgruppe: Devs, Ops, DevOps und Security-Experten

Technische Voraussetzungen:

  • Laptop mit Python 3 
Alle News zum IT Security Summit